DSC_0138(AB) Die karnevalsfreie Zeit in Leese wurde am 13. Juni bei herrlichstem Wetter offiziell beendet. Die Mitglieder des Leeser Carnevals Vereins trafen sich zur jährlichen Generalversammlung im Leeser Tanger. Nach der offiziellen Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung hielt die erste Vorsitzende Beate Loth nicht nur ihren Jahresrückblick, sondern zog auch ein Resümee aus 21 Jahren Vereinszugehörigkeit und 12 Jahren Vorstandsarbeit , davon 6 Jahre als erste Vorsitzende, da sie bei den anschließenden Neuwahlen, ebenso wie die zweite Vorsitzende Gabriele Claasen und der dritte Vorsitzende Markus Ziebolz, nicht mehr zur Wahl stand. Unter ihrer Leitung wurden mehrere Tonnen Kamellen bei den Umzügen verteilt und Unmengen an Schrauben, Holz, Farben und Nähgarn verarbeitet. Immer habe der Spaß und die Freude an der Sache im Vordergrund gestanden. Besonders am Herzen gelegen habe ihr immer die Sicherheit aller Teilnehmer beim Umzug und dass das Miteinander im Verein weit über ein „normales“ VereinslebenDSC_0154 hinaus geht. Nun sei aber der Moment gekommen, um den Jüngeren Platz zu machen. Bei den anschließenden Wahlen wurden zuerst die Kassenwartin Christiane Baschab und die Schriftführerin Kathrin Buwitt einstimmig im Amt bestätigt. Ebenfalls einstimmig gewählt wurden Mark Henning Tonne als zweiter Vorsitzender und Alexander Baschab für den Posten des ersten Vorsitzenden. Das Amt des dritten Vorsitzenden wurde nicht wieder besetzt. Die weiteren Themen des Abends waren unter anderem der Wagenbau und das Thema für die Session 2015 / 2016. Nachdem die Versammlung geschlossen wurde, wurde noch lange in lustiger Runde weiter gefeiert.

Ergänzung: Dieser Artikel im Pressespiegel der SG Mittelweser.